Vergebungszeremonie
am 15. Dezember von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Sanfte Krampfaderentfernungnach Prof. Dr. Linser

Wer kennt Sie nicht die unschönen blauen „Flußwindungen“ an den Beinen entlang – Krampfadern.

Nur ein kosmetisches Problem? Ganz und gar nicht. Eine Krampfader kann sich zum echten Problemfall entwickeln – Schmerzen, jucken, schlecht heilende Wunden am Bein (sog. Ulcus) oder sogar eine gefährliche Thrombose.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Krampfadern zu entfernen, die sanfte Entfernung der Krampfadern mit hochprozentiger Kochsalzlösung gehört zu den effektivsten und gefahrlosesten.
Nebenwirkungen treten gering auf, das Tragen von Stützstrümpfen ist nicht notwendig.
Der Heilungsprozess ist erstaunlich kurz, sie können ohne weiteres in wenigen Tagen (manchmal sogar sofort) ihren gewohnten Alltag wieder aufnehmen.
Es bilden sich weder ausgedehnte Blutergüsse noch werden Nerven- oder Lymphgefäße verletzt. 

Diese Therapie gibt es schon seit über 70 Jahren und wurde von Professor Dr. Linser entwickelt.

Gerne berate ich Sie

Ihr Volkmar Zahor

Volkmar Zahor

Varize_Vorher

Krampfader vor der Behandlung

Varize_Nachher

Krampfader ca 2 Monate nach der Behandlung